Archive Monthly Archives: April 2020

Praxis ab 1.5.2020 wieder regulär geöffnet

Liebe Patientinnen und Kunden!

Der Praxisbetrieb blieb im Zuge der Krise nur auf sehr dringliche Termine reduziert. Es freut mich anzukündigen, dass ab 1.5.20 wieder wie gewohnt Termine möglich sind.

Maßnahmen zum Schutz vor Ausbreitung von COVID-19 treffe ich natürlich so gut als möglich:

  • erweiterte Terminabstände
  • Mund-Nasenschutz
  • Abstand während Besprechung
  • erweiterte Desinfektion während Terminen

Die Buchung für Ersttermine ist derzeit nur per e-mail oder telefonisch möglich, alle Folgetermine wie gewohnt online.

Bitte den bevorzugten Mund-Nasenschutz mitbringen.

Ich freue mich somit bald in der Praxis wieder Hallo sagen zu können,

liebe Grüße,

Florian Mühlböck

 

Corona-Virus mini series: Bonus Video Wim Hof Atmung

Power für’s Immunsystem!

Der Alltag kehrt in homöopathische Dosen zurück 🙂 Vielmehr aber beginnt eine Art Normalität einzukehren weil wir uns zwangsläufig mit dem Gedanken der Ausgangsbeschränkungen angefreundet und den verhängten Maßnahmen zu arrangieren beginnen. Was lange genug besteht wird irgendwann normal.

Ich hoffe ihr habt auch einen guten Ryhtmus für euren “neuen” Alltag finden können. Besonders hoffe ich, dass die bisherigen Beiträge der Corona mini-series für euch hilfreich waren. Ihr könnt mir selbstverständlich unter diesem Artikel ein bisheriges Fazit oder sonstige Anmerkungen als Kommentar hinterlassen.

Nach über einem Monat, einer tendenziell vielversprechenden Entwicklung und der Aussicht, dass wir uns längfristig mit COVID-19 anfreunden werden müssen stellt sich für mich die Frage: “Was kann ich neben der Anpassung an die Situation und der Vermeidung des Kontakts mit SARS-CoV2 eigentlich sonst noch machen?” Und damit komme ich endlich zum heutigen Thema des ersten Bonus-Beitrages in der Corona mini-series. Immunsystem stärken mit der Atemtechnik der Wim Hof Methode. Einen Einblick dazu liefert euch auch mein Artikel vom Workshop letzen Jahres. Ohne euch einen exakt wissenschaftlichen Nachweis der kausalen Wirksamkeit dieser Methode auf den Tisch knallen zu können finde ich sie eine einfache, sofort umsetzbare, praktikable und vielversprechende Variante. Meine Erfahrungen sind durchaus positiv und jedeR kann sich selber eine Meinung dazu bilden und entscheiden ob es ihm/ihr was bringt.

Schaut’s euch einfach an und probieret selbst, hier geht’s zum Video auf YouTube:

Alle restlichen Videos findet ihr auf meinem youtube Kanal (und hier nochmal die gesamte Playlist), also am besten gleich abonnieren und die Glocke aktivieren um benachrichtigt zu werden. Ankündigen werde ich alles weitere außerdem weiterhin auf  der Website, per newsletter sowie auf der noch immer neuen Facebook-Seite. Also unbedingt ein “gefällt mir” da lassen und am Besten zum newsletter anmelden um nichts zu verpassen.

Corona-Virus mini series Teil 3

Bereit zum abschalten?

Wir schreiben woche vier (ja, schon vier!!) der Ausgangsbeschränkungen und es ist wieder höchste Zeit für einen neuen Teil der Corona mini-series, wie ich finde. Danke für die vielen erfreulichen Rückmeldungen zu Teil 2. Nachdem sich diese seltsame Zeit vielleicht nicht nur rein körperlich auf Kopf, Kiefer und Nacken auswirkt, habe ich diesmal etwas für euch was gleichzeitig ziemlich ausgleichend wirkt.

Die Progressive Muskelentspannung ist ein ziemlicher Klassiker der Entspannungstechniken und hat finde ich gerade in solchen Zeiten nichts an Aktualität verloren. Diese Anleitung ist gleichzeitig auch die bei weitem längste und ist auch gut als Anleitung zum live mitmachen geeignet. Für die jenigen die als feedback lieber kurze Sachen rückgemeldet haben: wie bei den letzten mal auch, findet ihr am Ende vom Video eine stichwortartige Zusammenfassung. Ehrlich gesagt, ihr solltet euch die Anleitung aber diesmal nicht in voller Länge und Ruhe entgehen lassen 😉 Als Wiederauffrischung ist die Zusammenfassung dann aber Gold wert!

Alle restlichen Videos findet ihr auf meinem youtube Kanal (und hier die gesamte Playlist), also am besten gleich abonnieren und die Glocke aktivieren um benachrichtigt zu werden. Ankündigen werde ich alles weitere außerdem wie gewohnt auf  der Website, per newsletter sowie auf dem brandneuen Facebook-Account. Also unbedingt ein “gefällt mir” da lassen und am Besten zum newsletter anmelden um nichts zu verpassen.